HAFTUNG & VERSICHERUNG

Bei einem Umzug kann ein Schaden entstehen – wir versichern Sie richtig!

Die Haftung bzw eine Versicherung muss auf Ihren Umzug abgestimmt sein. Grundsätzlich gilt die gesetzliche Grundhaftung des Möbelspediteurs. Die Grundhaftung ist im HGB geregelt (Paragraph 451). Es ist möglich eine Transport-Versicherung für einen erweiterten Versicherungsschutz abzuschließen.

Die gesetzliche Grundhaftung sieht vor, dass Ihr Umzugsgut nach dessen Anzahl an Kubikmetern versichert wird. D.h. man geht von der Menge an Ladevolumen aus und multipliziert diese Menge in m³ mit dem Faktor €620. Bei der optionalen Transport Versicherung erhält man zusätzliche Versicherungsleistungen und versichert außderdem das Umzugsgut nach dessen Wert. Den Wert des Umzugsguts legt man vor dem Umzug fest. Danach muss unterschieden werden ob zum Zeitwert oder Neuwert versichert werden soll. Diese Versicherung ist gebührenpflichtig!

Umzugmeister empfielt immer die Transportwarenversicherung abzuschließen. Lassen Sie sich gerne dazu von uns beraten!

Die gesetzliche Transportversicherung oder auch Grundhaftung genannt sieht vor, dass jedes Unternehmen das Umzüge ausführt eine Absicherung für den Kunden bereithalten muss. Die Einzelheiten dazu sind geregelt im Gesetz unter HGB451g (siehe Seite 2 des Haftungszertifikats).